ISO GutCert

Zertifikat über
ein Energie-management-system

 

Dezentrale Entsorgung

(Sammelgruben und Kleinkläranlagen)

Dem Wasserverband Stendal-Osterburg obliegt die ordnungsgemäße Entsorgung der
Sammelgruben und Kleinkläranlagen in den Gemeinden des Verbandsgebietes
(§ 78 Abs. 1 S. 2 des Wassergesetzes des Landes Sachsen-Anhalt).

Folgende Firma ist zur Ausfuhr der Sammelgruben und Kleinkläranlagen berechtigt.

Pieper Transporte
Güter- und Fernverkehr * Spezialtransporte
Saug- und Spülwagenbetrieb

 
Anschrift Osterburger Straße 199
  39576 Hansestadt Stendal OT Borstel
Telefon 03931 - 493600
Fax 03931 - 796976
disposition@pieper-stendal.de

Hier können Sie online einen Auftrag zur Ausfuhr Kleinkläranlage / Sammelgrube und einen
Auftrag zur Endreinigung einer Kleinkläranlage / Sammelgrube erteilen.

Der WVSO weist alle Betreiber von Sammelgruben und Kleinkläranlagen darauf hin, dass die Eigenentsorgung und die Entsorgung durch andere Firmen nicht zulässig ist. Verstöße hiergegen werden als Ordnungswidrigkeit geahndet.

Bitte beachten Sie folgendes:

Sammelgruben sind regelmäßig - unter Berücksichtigung des anfallenden Abwassers (Wasserverbrauch) und des Fassungsvermögens der abflusslosen Sammelgrube - zu leeren, spätestens, wenn diese bis auf 50 cm unter dem Zulauf angefüllt sind. Der Grundstückseigentümer ist verpflichtet rechtzeitig, mindestens jedoch 3 Werktage vor dem beabsichtigten Termin, die Notwendigkeit einer Grubenentleerung anzuzeigen.

Kleinkläranlagen sollen in den vom Verband vorgegebenen Zeiträumen, mindestens jedoch einmal jährlich und / oder bei Bedarf entschlammt werden. Der Grundstückseigentümer ist verpflichtet, mindestens jedoch 3 Werktage vor dem beabsichtigten Termin, die Entleerung der Kleinkläranlage anzuzeigen.

Information zu biologischen Kleinkläranlagen